Heiler der Neuen Zeit

 

Der Beruf als Heiler der Neuen Zeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Neuen Energie und wird auch noch nach dem Aufstieg gro├če Bedeutung haben.
Die Heilmethoden und Techniken setzen einen bestimmten Energielevel des Heilers voraus. Durch den enormen Energieanstieg von Mutter Erde zeigt sich, dass immer mehr Menschen k├Ârperliche Symptome haben.
Ein k├Ârperliches Symptom kann sehr viel Energie entziehen und die Menschen in ihrer Entwicklung blockieren.

Der Heiler der Neuen Zeit setzt seine F├Ąhigkeiten ein, um der Seele in einer tiefen Absichtslosigkeit die Gelegenheit zu geben, gesund zu werden.
Viele Menschen w├╝nschen sich eine sofortige Besserung, aber meist ist das gar nicht m├Âglich – die Seele braucht Raum und Zeit f├╝r Heilung.

Die Seelenenergie, um den Seelenkern herum, ist f├╝r uns f├╝hlbar. Das k├Ânnen Energien wie Freude, Geborgenheit, Frieden und nat├╝rlich auch menschliche Liebe sein. Aber auch Energien aus der Dualit├Ąt, wie Angst, Sorge, Wut. Und diese Energien wollen transformiert werden.
Menschen, die oft sehr negativ sind und sich nicht wohl f├╝hlen, haben es besonders schwer. Diese Energien verdecken die anderen Energien. Schafft ein Mensch es nicht, dass diese Energien transformiert werden, dann flie├čen diese Energien in den k├Ârperlichen Aspekt und dort kommt es dann zu Beschwerden und Krankheiten.

Der Heiler der Neuen Zeit hat nun die M├Âglichkeit, mit Hilfe von Kristallen aus der Wirklichkeit und entsprechenden Engeln der Seele die M├Âglichkeit zu geben, diese Energien zur Transformation freizugeben.

Osam

= Heilung

Elexier

= Bedingungslose Liebe

Es werden behandelt
  • der Physische K├Ârper
  • der mentale K├Ârper (mentale Muster aufl├Âsen)
  • der emotionale K├Ârper (├ängste, Depressionen)
  • Lichtk├Ârpersymptome
  • das Immunsystem (entgiften)
  • das Selbstwertgef├╝hl

Bitte beachten

Bioenergetische Anwendungen ersetzen nicht den Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers und garantieren kein Heilversprechen. Alle Beratungen und Therapien sollten im Bewu├čtsein der Eigenverantwortung geschehen!