Lymphdrainage ist eine sanfte manuelle Therapieform. Mit sanften Kreisbewegungen, Pump und Schr├Âpfgriffen, bei denen die Haut gegen die Unterhaut bewegt wird, entstaut sich das Gewebe.

Die Lymphe ist Gewebefl├╝ssigkeit, die im K├Ârper die Aufgabe hat, zusammen mit den Blutgef├Ą├čen Eiwei├če(, die bei Entz├╝ndungen entstehen)Zellreste, Krankheitserreger, Fette und Wasser zu entsorgen.

Kommt es innerhalb des Lymphsystems zu Behinderungen,(wie z.B. nach Operationen- Entfernung von Lymphknoten,- Verletzungen, Traumen usw.-┬á wird weiter unten aufgef├╝hrt-)┬á┬á entstehen Schwellungen,- ├ľdeme genannt.

Zus├Ątzlich zur entstauenden man. Lymphdrainage werden nach Bedarf Kompressionsbandagen ben├Âtigt,- so z.B. Bandagen und St├╝tzstr├╝mpfe, um zu verhindern, dass in das bereits entstaute Gewebe

die Lymphe┬á wieder zur├╝ckflie├čt.

Empfehlenswert
  • Verletzungen und Traumen durch Unf├Ąlle und Sport
  • Schmerzabbau vor und nach jeglichen Operationen
  • als ├ľdem- und Entstauungstherapie bei geschwollenen K├Ârperregionen
  • bei Narben- bessere und schnellere Wundheilung
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises,┬á Weichteilrheumatismus,- z.B. Schleimbeutelentz├╝ndungen, Sehnenscheidenentz├╝ndungen, Carpaltunnelsyndrom
  • in der Zahnheilkunde bei Zahnoperationen
  • chronischen Entz├╝ndungen wie z.B. chron: Sinusitis, Schnupfen, Mandelentz├╝ndungen, Bronchitis,┬á Morbus Sudeck, Migr├Ąne, Kopfschmerzen, Drehschwindel
  • Hauterkrankungen wie z.B. Akne, Rosacea
  • postthrombotischen Syndromen wie z.B. Ulcus cruris,
  • Fibromyalgie, Sklerodermie
  • und vielem mehr